Suche
  • info@ernaehrungsrat-freiburg.de
  • Instagram: ernaehrungsrat_freiburg
Suche Menü

Protokoll SK 23.09.2020

Kurzprotokoll vom Sprecher*innenkreis am 23.09.2020

Kurzprotokoll 23.09.2020 herunterladen

Protokoll Sprecher*innenkreis 23.09.2020 19:30 Uhr, Vita Markt

Anwesend: 8 Sprecher*innen, 2 Koordinator*innen

A) Updates

Lebensmittelpunkt (LMP)
Mentor: Andreas Dilger; Ansprechperson: Esther Wiese
Esther Wiese wird Projektkoordination ab 1. Oktober machen. Exkursionen nach Strasbourg: 2.10., Klimaquartier Waldsee 8.10., Nächstes Projekttreffen 6.10.,14 Uhr

KOPOS
Mentor: Harald Rinklin; Ansprechperson: Nadine Blanke
Gesamtprojekttreffen in Berlin 16.9.: persönliches Kennen lernen aller Projektpartner, Rollen- und Zielklärung. 1. Workshop am 28. + 29.Sept: Exkursionen nach Eichstetten: BioService+Breitenwegerhof, Gesprächsrunde mit Friedbert Schill, Wolfgang Hees, Jannis Zentler, Fahrt nach Stohren: Cowfunding/Marktschwärmer; Ausklang Restaurant Gießhübel; Übernachtung
Workshop auf der Hochburg Emmendingen, Vorstellung von Ergebnissen von 16 Interviews: Engpässe und Chancen von Kooperations- und Poolingmodelle, Auswahl von Bereichen von Pilotprojekten


Kooperation Cowfunding
Gemeinsamer Antrag mit Cowfunding für bei Innovationsfond Badenova zu Veranstaltungsreihe zu ganzheitlichem Weide-Management. Konzept wird noch erarbeitet.

Öffentlichkeitsarbeit
Portraits der Sprecher*innen für facebook. RegioWIN 2030 2-seitiger Steckbrief wird fristgerecht eingereicht. Staatssekretärin Gurr-Hirsch vermittelt Gespräche für die Unterstützung von Landesseite. Kooperation mit Amt für Schule + Bildung/Kerstin Siebenmorgen beim Tag der Schulverpflegung (im Nachgang ergänzt) Der Tag der Schulverpflegung ist genehmigt und in Planung. Idee, Kartoffel als regionale Hauptzutat an diesem Tag hervorzuheben. Austausch mit Biomusterregion, doch Konzepte unterschiedlich aufgrund anderer Zielgruppe (Kantine vs. Schulmensa)

Geschäftsstelle Organisationsaufbau
(Buchhaltung, Einarbeitung etc.) braucht weiterhin Zeit + Kapazitäten. Prozesse und Abläufe der Geschäftsstelle, v.a. mit neuen und bestehenden Projekten nehmen viel Zeit in Anspruch. Rolle der Themenkreise (Umweltschutz, Stadt-Land) wird sich in den nächsten Monaten verändern (z.B. Turnus, Format).

B) TOPS zu Besprechen

a) Kernergebnisse aus dem Treffen mit Frau Staatssekretärin Gurr-Hirsch
▪ Positives Treffen, Fr. Gurr-Hirsch arrangiert ein ministerial-übergreifendes Treffen. Schlüsselprojekt HoF, RegioWIN und LebensMittelPunkte waren Thema. ▪ Brief an den Oberbürgermeister wird in den nächsten Tagen folgen

b) Regio-Austausch am 15.10.
Teilnehmende: TN-Zahl: aktuell 43 Personen (29 politische Akteure, 12 vom Ernährungsrat, 2 von Koch- schule). Noch gewinnen: Bürgermeisterbüro, ER-Vorstand Programm: Die Hof-Führungen werden nach hinten verlegt. Dafür wird der thematische Kontext, die Vorstellung des Ernährungsrats und die Vorstellung der LebensMittelPunkte und weiterer Handlungsoptionen für die politischen Akteure nach vorne verlegt. Konstanze und Johannes moderieren eine Fragerunde.

c) Diskussionspapier
Das Papier wurde nochmals überarbeitet und entlang der Wertschöpfungskette strukturiert. Renate macht den letzten Feinschliff, nächste Woche geht es in Druck und kann beim Regio- Austausch verteilt werden.

d) Fortgang Sprecherinnenkreis und Vorbereitung Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung ist ein förmlicher Akt und wird von einem Vorstand moderiert.
Danach folgt die Ernennung des Sprecher*innenkreises: wird im Konsensprinzip moderiert. Es gibt eine Liste mit 15 Sprecher*innen, daher weniger eine Wahl als eine Bestätigung. In den nächsten Jahren kann das Verfahren abgeändert werden.

e) Klimaaktionsbündnis
Experteninterview mit Konstanze am Do, 24.9. Mit Wolfgang fand auch bereits ein Gespräch statt.

f) Ablauf Vorkonzept für Ernährungsstrategie
Förderantrag bei der Postcode-Lotterie gestellt, Rückmeldung im Dezember erwartet. Nähere Planungen beim nächsten SK-Treffen.

g) Termine & Veranstaltungsanfragen:
Grillen 30 Jahre Umweltdezernat: 24.9. 17 Uhr, Waldhaus
Veranstaltung Agroforst – Ökostation: 4.11.
Workshop Weinberg für die Zukunft 10.11.
Tag der Schulverpflegung: 19.11.
Summ Summ am 24.11.
Kongress StadtLandBio: 18. und 19.02.2021 in Nürnberg. Arbeitstitel: Farm to Fork- und Ernährungs-Strategie der EU – Was bedeuten sie für Kommunen und Regionen?

h) Planung nächster SK-Treffen
Termine 2020 :
21. Oktober, 19 Uhr: Fokus auf dem Konzept für die Ernährungsstrategie
9. Dezember: mit alten und neuen SKler*innen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen