Suche
  • info@ernaehrungsrat-freiburg.de
  • Instagram: ernaehrungsrat_freiburg
Suche Menü

SK Protokoll 20. Juli 2022

Protokoll Sprecher*innenkreis 20. Juli 2022, 19 Uhr, Ökostation Freiburg

Anwesend: 8 Sprecher*innen, 2 Koordinator*innen (Geschäftsstelle)

Hier herunterladen

Tagesordnungspunkte:

1. Ankommen und Check-in

2. Updates

3. Fortgang Projekt „Netzwerk der LebensMittelPunkte (LMP)“

Langfristiges Ziel der LMP-Gruppe ist es, in die Rechtsform des House of Food überzuwechseln. Bis diese gefunden ist, würde sie gerne unter dem Dach des Ernährungsrates am Netzwerk arbeiten. Daher stellt die Gruppe die Anfrage, ob das LMP-Netzwerk während der Prototyp-Phase weiter als Arbeitskreis des Ernährungsrates laufen kann.

Beschluss: Solange es keine feste Struktur für das House of Food gibt, kann das Projekt „Netzwerk der Lebensmittelpunkte“ im Ernährungsrat verbleiben.

Ergänzung: Für weitere Entscheidungen benötigt der SK tiefergehende Informationen zum Stand im Projekt sowie den weiter geplanten Schritten.

4. Vorschläge aus dem Organisationsentwicklungs-Workshop für den SK

Am 06.07.2022 fand ein interner Organisatoinsentwicklungs-Workshop mit Adrian Sina Vollmer statt. Daraus gingen fünf Vorschläge für Neuerungen hervor, die den SK betreffen und dazu dienen sollen, den Informationsfluss und Austausch innerhalb des Ernährungsrates zu verbessern.

a) Es gibt (informelle) Austauschmöglichkeiten mit einzelnen Sprecher*innen

b) Es werden übers Jahr verteilt Besuche einzelner Gremien bzw. Themenkreise / Projekte im SK eingeplant. Dazu wird eine klare Struktur erarbeitet.

c) Projektleitungen werden für die Zeit ihrer Anstellung im ER automatisch (beisitzendes) Mitglied im SK und sprechen dort für ihr Projekt

d) Die Geschäftsstelle fertigt eine differenzierte Liste mit einer Übersicht über aktuelle Entscheidungsabläufe und Zuständigkeiten an, als Gesprächsgrundlage für den OE-Prozess.

e) Die Ansprechpersonen im SK für spezifische Themen werden aktualisiert und ggf. erweitert.

Beschluss: Der SK erhebt kein Veto gegen die Vorschläge aus den Organisationsentwicklungs-Workshop und bringt sich im Rahmen der Möglichkeiten bei der Umsetzung ein. Die Evaluation der Neuerungen erfolgt im März 2023.

Die Geschäftsstelle regt an, dass zur Weiterführung des internen Organisationsentwicklungs-Prozesses im November 2022 eine Klausurtagung stattfinden soll. Der Termin wird frühzeitig bekannt gegeben.

5. Sprecher*innenkreis Verlängerung

Der aktuelle Sprecher*innenkreis wurde für zwei Jahre bis Dezember 2022 gewählt. Aufgrund von Corona und personeller Neubesetzung war die inhaltliche Zusammenarbeit in den letzten 1,5 Jahren teilweise noch in der Findungsphase.

Vorschlag aus der GS: Verlängerung des (aktuellen) Mandats auf 3 Jahre (bis Dezember 2023). Sprecher*innen, die ihr Amt Ende des Jahres niederlegen möchten, kommunizieren dies bis zum Herbst. Die Bestätigung des Vorgehens erfolgt in der Mitgliederversammlung am 26.09.22.

Beschluss: Der aktuelle SK wird ausnahmsweise auf 3 Jahre verlängert. Für Sprecher*innen, die ihr Amt im Dezember niederlegen möchten, wird ein Ersatz gesucht.

Bedingung: Nachrückende Sprecher*innen sollen sich vorstellen können, sich auch für die nächste SK-Periode (2024/25) aufzustellen. Sprecher*innen, die ihr Amt niederlegen, machen Vorschläge für eine Nachfolge in ihrem Arbeitsbereich.

6. Austausch mit BM Christine Buchheit

Es ist ein jährlicher Austausch mit der Freiburger Umweltbürgermeisterin Christine Buchheit zur Arbeit des Ernährungsrates und dem Thema Ernährung in Freiburg angedacht.

Der Sprecher*innenkreis diskutiert über Ideen und den Zeitpunkt für das Treffen. Idealerweise findet dieses zum Jahresende im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens statt. Vertreten sollen Sprecher*innen aus verschiedenen Bereichen der Wertschöpfungskette sein (Landwirtschaft, Handel, Außerhaus-Verpflegung, Wissenschaft, Verwaltung). Die Geschäftsstelle fragt einen Termin im Büro von Frau Buchheit an.

7. Vermarktungsplattform für regionale Produkte

In der letzten SK-Sitzung wurde über den Bedarf nach einer (digitalen) Plattform diskutiert, an die sich regionale Produzent*innen wenden können, um Abnehmer für Überschüsse zu finden. Der Sprecher*innenkreis diskutiert über mögliche Formate (z.B. Rundmail oder Online-Plattform). Als vielversprechendste Option wird die mögliche Kooperation zwischen Regioplattform Nearbuy und dem Logistik-Unternehmen Lokora gesehen. Aktuell laufen dazu Vorgespräche, z.B. in Eichstetten. Der SK möchte den Erfolg des Vorhabens abwarten.

8. Auswahlverfahren für Modellvorhaben im KOPOS-Projekt

Im Herbst 2022 haben Projekte aus der Region die Möglichkeit sich im Rahmen des KOPOS-Projektes auf eine Fördersumme von 100.000 € zu bewerben. Ziel ist der Ausbau innovativer und kooperativer Poolingstrukturen zur Verbesserung der regionalen Versorgung mit Lebensmitteln. Da das Verbundprojekt in Freiburg beim Ernährungsrat angesiedelt ist, stellt die Projektleitung die Frage, welche Rolle der SK beim Auswahlverfahren einnehmen möchte (vorbehaltlich einer internen Abklärung mit den übrigens Projektpartner*innen).

Der Sprecher*innenkreis spricht sich dafür aus, für Feedback und ein Stimmungsbild zu den eingerichten Projektvorschlägen befragt zu werden.

9. Kooperation mit Waschbär

Das nachhaltige Unternehmen Waschbär ist ein wichtiger Akteur in Freiburg und betreibt auch Ernährungsartikel. Zudem ist es als Teil der Triaz-Group ein sog. Purpose-Unternehmen. Daher wäre eine Kooperation für den Ernährungsrat durchaus interessant. Der Sprecher*innenkreis diskutiert darüber, ob und in welchem Rahmen eine Zusammenarbeit angefragt werden soll. Als beste Option wird ein inhaltlicher Austausch in Form einer gemeinsamen Veranstaltung, evtl. mit anderen nachhaltigen Unternehmen aus Freiburg gesehen. Zur weiteren Klärung nimmt der Sprecher*innenkreis mit der Geschäftsleitung Kontakt auf.

10. Termin Gemeinderat Freiamt 27.7 um 20 Uhr

Der Ernährungsrat wurde zur Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Freiamt am 26.07 eingeladen, um dort das Vorhaben der Ernährungsstrategie vorzustellen. Leider sind die ursprünglich dafür vorgesehenen Sprecher*innen verhindert, sodass der Termin verschoben werden muss.

11. Planung nächster SK-Sitzungen

Mi. 21.9.22
Mi. 26.10.22
Mi. 23.11.22
Mi. 14.12.22

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen