Suche
  • info@ernaehrungsrat-freiburg.de
  • Instagram: ernaehrungsrat_freiburg
Suche Menü

Ernährungsrat goes Foodsharing Café!

Im Herbst 2021 hat das Food Sharing Café Freiburg seine Türen geöffnet. Letzte Woche waren wir als Ernährungsrat zum ersten Mal zu Gast an diesem besonderen Ort im Grethergelände in Freiburg. Anlass war die Veranstaltungsreihe des Food Sharing Cafés: an vier Donnerstagen in diesem Frühling und Sommer lädt das Café zu Vorträgen ein, um über Konsumwerte wie Regionalität, Fairtrade und Veganismus in einer Wohlfühlatmosphäre zu diskutieren.

Vetreter*innen des Food Sharing Cafés und des Ernährungrates

Unsere Ernährungsrat-Sprecher*innen Konstanze Lehn (Aufsichtsrätin Regionalwert AG) und Harald Rinklin (Geschäftleitung Naturkost Rinklin) waren eingeladen, ihre Erfahrungen zum Thema „Ernährungswende in Freiburg aktiv gestalten“ zu teilen. Harald und Konstanze haben die Arbeit und Strukturen des Ernährungsrat Freiburg & Region e.V. vorgestellt. Wer nicht dabei war, findet hier mehr Infos zu der Entstehungsgeschichte des Ernährungsrates. Außerdem haben Konstanze und Harald Möglichkeiten vorgestellt, sich im Ernährungsrat einzubringen, wie beispielsweise in den Themenkreisen „Nachhaltige Stadt-Land-Beziehungen“ oder „Essbare Stadt“.

Während der Ernährungsrat die nachhaltige Gestaltung des regionalen Ernährungssystem in seiner Gänze anstrebt, fokussiert sich Food Sharing Freiburg auf einen konkreten Bereich: die Reduktion von Lebensmittelverschwendung. Dafür hat sich bundesweit ein professionelles und zuverlässiges System der Lebensmittelrettung („food saving“) etabliert. Das Food Sharing Café in Freiburg ist einer von vielen „Fairteilern“, welcher das Café zu einem Umschlagplatz und Treffpunkt für Foodsharing macht. Außerdem ist Food Sharing Freibug in der Bildungsarbeit aktiv: Food Saver gehen in Schulen, um über das Ausmaß der gegenwärtigen Lebensmittelverschwendung zu sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Konstanze und Harald sprechen mit Teilnehmenden

Dabei waren sich die Teilnehmenden der Veranstaltung einig: Essen ist politisch. Wir haben über viele Dimensionen der regionalen Ernährungswende diskutiert, wie beispielsweise der sozial-gerechte Zugang zu gesundem und nachhaltigen Essen oder die Verstrickungen und Abhängigkeiten der globalen Lieferketten – die durch die Corona-Pandemie und dem Angriffskrieg auf die Ukraine besonders deutlich wurden. Obwohl der Ernährungsrat eine klare Vision für eine regionale und zukunftsfähige Ernährung in Freibug hat, gilt es, das Spannungsfeld von Ernährungs– und Landwirtschaftsfragen auszuhalten. Denn: wir sind alle für die Ernährungswende verantwortlich und im kollektiven Zusammenschluss können wir am meisten erreichen!

In diesem Sinne freuen wir uns auf weitere regelmäßige Zusammenarbeit mit unseren Mitstreiter*innen vom Food Sharing Café Freiburg und Food Sharing Freiburg! Wollt ihr auch mal reinschnuppern in das Food Sharing Café? Das geht immer donnerstags von 13-19h und beim anstehenden Sommerfest des Cafés im September! Da werden wir als Ernährungsrat auch wieder zu Gast sein und freuen uns schon, mit euch der Vision einer nachhaltigen Ernährungswirtschaft in Freiburg gemeinsam schrittweise und kreativ näherzukommen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen